Crowdinvesting – Anlagemöglichkeit für Jedermann

Crowdfunding (nach der deutschen Terminologie teils auch als Crowdinvesting bezeichnet) ist eine Finanzierungsform, die nicht nur auf  einzelne Projekte oder gar nicht-kommerzielle (rein künstlerische oder ideellen) Vorhaben angewendet werden kann. Crowdfunding könnte auch das Potential aufweisen, mittel- und langfristig Unternehmen (bis zu einem gewissen Finanzierungsvolumen) unabhängig von Banken zu finanzieren.

Jörg Rocholl

Quelle: http://wirtschaftsblatt.at/

Zumindest nach Jörg Rocholl, einer der Wirtschaftswissenschaftler, der diesen Fragen aktuell nachgeht. Solche Fragen sind hoch spannend – und daher das Potential von Crowdfunding womöglich auch -, weil Banken und Hedge Fonds in den letzten Jahren ihre Risikoakzeptanz verringert haben. Tendenziell erschwert oder verteuert dies die Finanzierung einiger Unternehmen.

Darüber hinaus könnte Crowdfunding weitere Vorteile bieten, u.a. durch transparentere Eigentumsverhältnisse, demokratischere Entscheidungsstrukturen und ausgewogenere Risikoverteilungen.